Hummus – das würzige Kichererbsenmus

Hummus Rezept aus Kichererbsen

vegan | laktosefrei | glutenfrei

Zutaten für 4 Personen

Zum Einweichen, einen Tag vorher:

  • 300g getrocknete Kichererbsen
  • 2 l kaltes Wasser

Zum Verarbeiten:

  • 100g Sesampaste (Tahin)
  • Saft von 1/2 Zitrone – bei kleinen Zitronen etwas mehr
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Knoblauchzehen gepresst
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL rotes Chilipulver, mild
  • ca. 100 ml gutes Olivenöl
 

Zubereitung:

Am Tag vorher die Kichererbsen im Wasser einweichen und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag die Kichererbsen abgießen und mehr als gute bedeckt mit frischem Wasser zum Kochen bringen. Ca. 50 min simmern. Entstehenden Schaum gelegentlich abschöpfen. Die Kochzeit ist von Kichererbse zu Kichererbse unterschiedlich und je nach verwendeter Menge so um 45 Minuten. Die Kichererbsen sind gut, wenn sie leicht weich, aber noch nicht schmierig sind, so dass man sie mit etwas Druck zwischen zwei Fingern zerdrücken kann.

Alle Gewürze, Tahin, Zitrone und Öl in einen Mixer geben. Die noch heißen Kichererbsen mit einem Löffel abseihen, dazu geben und zu einer cremigen Paste verarbeiten. Ggf. noch etwas vom heißen Kichererbsenwasser hinzufügen. 

Den Rest das Kochwassers kannst du erkalten lassen und als Aquafaba (veganer Eisschnee) weiter verarbeiten. 

Den Hummus in eine Schüssel geben, noch etwas  Ölivenöl und Chilipulver darüber geben.

Afiyet olsun!

 

Lust auf mehr Rezepte aus der LYKIA lodge Küche

Was unser Essen so besonders macht erfährst Du gleich hier.

Comments are closed.